vita         werk         projekte         kontakt         

kaufbeuren 2001   ulrichsbrücke

Über den ganzen Brückenkomplex einschließlich des großen Verteilerkreisels für Auto- und Radfahrer sowie Fußgänger sind Worte in Stein gemeißelt, Begriffe von Idealen und Notwendigkeiten unserer menschlichen Gesellschaft.

Diese stehen gleichzeitig im Bezug zum Verhalten im Straßenverkehr und spiegeln dabei Eigenschaften eines vorbildhaften Menschen, hier in der Person des Hl. Ulrich wider. So entsteht in individueller geistiger Vorstellung eine imaginäre Plastik.  

Einige Schriftzüge sind mit Pigmentmasse ausgegossen, andere sind gehöhlt und leuchten verschiedenfarbig von innen. Sie sind beheizt und bleiben im Winter schneefrei.

      phosphorwand      ulrichsbrücke      brunnen      
malerei       grafik       fotomalerei       bildmontagen       metalle       plastiken       installationen       fotografie       
  impressum